Erntedankfest 2014

Gott hat Noah und seiner Familie versprochen:

Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte,

Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.

(Die Bibel: 1. Mose 8, 22)

Was für ein Machtwort Gottes, so gefüllt von Gnade! Gott hat die Erde kurz davor noch überflutet, weil die Menschen so böse waren und ihr Denken und Tun so sehr von bösen Dingen geprägt waren.

Und jetzt begnadigt er die Menschen! Niemals soll die Ernte aufhören, was für ein Versprechen! 

Werfen wir mal einen Blick auf unsere Erde, die tatsächlich rund um die Uhr besät wird und ihre Frucht durchgängig geerntet wird: Bananen aus Tansania, Kaffee aus Kolumbien, Äpfel aus Italien und Kartoffeln aus Ägypten.

Bananen aus Tansania, Kaffee aus Kolumbien, Äpfel aus Italien und Kartoffeln aus Ägypten.

Und was man nicht alles aus Mehl, Eiern und Milch machen kann! Allein der erste Blick in den Supermarkt reicht, um sagen zu können, dass Gott uns sehr reich beschenkt.

 

Asaf, der Psalmist sagte: Wir danken dir, Gott, wir danken dir und verkündigen deine Wunder, dass dein Name so nahe ist. (Psalm 75, 2)

Das wollen auch wir tun!

Wir feiern am Sonntag, den 28.09.2014 ab 10:00 Uhr das Erntedankfest und Sie sind dazu eingeladen.

Lasst uns Gott danken!

Ein Gedanke von Willi H.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0