Ein Überblick über die Geschichte der Täuferbewegung

Geschichte kennen wir meistens aus dem Schulunterricht. Für einige war es ein spannendes Fach, für andere wieder ein sehr langweiliges, weil der Lehrer selbst nicht zu verstehen schien, was er da erzählte. 

 

Aber Geschichte ist mehr. Sie kann uns helfen, unseren eigenen Standort zu bestimmen und Fehler für die Zukunft zu vermeiden. Wer weiß, was passiert ist und vor allem wie und wieso etwas passiert ist, kann dazulernen und ist nicht mehr gezwungen, das Rad neu zu

erfinden.

 

Wir möchten uns deshalb in den nächsten Wochen (ab dem 14.10.2012) an den Sonntag Nachmittagen von 16:00 Uhr eine Stunde Zeit nehmen und darüber nachdenken, welche Geschichte wir eigentlich haben.

 

Hast du gewusst...?

Hast du z.B. gewusst, dass unsere Glaubenswurzeln ursprünglich dort zu finden sind, wo auch die der evangelischen Kirche sind? Oder wusstest du, dass die Baptisten die erste Glaubensgemeinschaft auf der Welt war, die völlige Religionsfreiheit forderte? Es gibt viele interessante Entdeckungen mehr auf dem Weg der Geschichte unserer Glaubensväter.

 

Natürlich wollen wir nicht nur zurückschauen und mehr darüber erfahren, wo wir herkommen. Das nützt uns nur etwas, wenn wir uns auch gleichzeitig fragen, was wir damit für unsere Zeit heute machen und welchen Umgang wir damit finden.

 

Wo und Wann?

Auf uns warten fünf spannende Abende, an denen wir uns auf die Suche nach den Wurzeln und der Geschichte der Täuferbewegung machen. Wenn du Lust hast, an allen fünf Abenden teilzunehmen, dann trag dich bitte in die Liste ein.

 

Es wäre schön, wenn du damit auch verbindlich zusagst, damit wir die Einheiten aufeinander aufbauen können. Falls du gerne auch kommen würdest, es aber auf keinen Fall immer schaffen kannst, dann melde dich einfach persönlich bei mir. Wir können sicher eine gute Lösung finden.

 

Auf dem Blatt, auf dem du dich eintragen kannst, stehen gleichzeitig alle Termine drauf.

Du kannst sie dir also gleich in deinem Kalender vormerken und vergisst sie dann nicht.

 

Es wäre schön, dich auch dort zu sehen.

Anatol Friesen

 


Anmeldung

Wenn du bei dem Seminar dabei sein möchtest, kannst du dich gerne hier verbindlich anmelden.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Friesen (Samstag, 06 Oktober 2012 22:23)

    Diese Anmeldung ist zu Kompliziert

  • #2

    Admin (Samstag, 06 Oktober 2012 22:25)

    Geht das genauer? Was ist kompliziert?

  • #3

    Admin (Samstag, 06 Oktober 2012 22:27)

    Es wird übrigens auch Zettel in der Kirche aushängen. Da kann man sich auch anmelden...